Humpoletz


Humpoletz
m. CZ
Humpolec

Wiener Dialektwörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Humpoletz — Humpoletz, 1) Bezirk des Kreises Pardubitz in Böhmen; 5,4 QM.; 56,200 Ew.; 2) Stadt u. Bezirksort darin; katholische Kirche, protestantisches Bethaus, Synagoge, Tuch u. Baumwollenweberei; 4300 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Humpoletz — Humpoletz, Stadt in Böhmen, Bezirksh. Deutschbrod, 530 m ü. M., an der Lokalbahn Deutschbrod H., Sitz eines Bezirksgerichts, hat eine Webschule, landwirtschaftliche Schule, Krankenhaus, Tuchfabrikation, Bierbrauerei, Feldspatbrüche und (1900)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Humpoletz — Humpoletz, Stadt in Böhmen, (1900) 5832 E., tschech. Webschule; dabei Burg Worlik (14. Jahrh.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Humpoletz — Humpolec …   Deutsch Wikipedia

  • Lokalbahn Deutschbrod–Humpoletz — Havlíčkův Brod–Humpolec Kursbuchstrecke (SŽDC): 237 Streckenlänge: 25,18 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Havlíčkův Brod–Humpolec — Havlíčkův Brod–Humpolec Kursbuchstrecke (ČD): 237 Streckenlänge: 25,18 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Emanuel von Komers — Anton Emanuel Komers, Lithographie von Josef Kriehuber, 1858 Anton Emanuel (seit 1873) Ritter von Komers (* 13. Juni 1814 in Humpoletz, Böhmen; † 18. Dezember 1893 in Iglau, Mähren) war ein deutscher Agrarfachmann und Förderer der Landwirtschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Clock Tower 3 — North American box art Developer(s) Capcom Production Studio 3 Sunsoft …   Wikipedia

  • Komers — Anton Emanuel Komers Ritter von Lindenbach (* 13. Juni 1814 in Humpoletz, Böhmen; † 18. Dezember 1893 in Iglau, Mähren) war ein deutscher Landwirt böhmischer Herkunft. Biographie Nach einer Schulzeit begann Komers 1829 mit 15 Jahren eine… …   Deutsch Wikipedia

  • ÖNWB — Streckennetz von ÖNWB (schwarz) und SNDVB (rot). Die im Betrieb der ÖNWB stehenden Lokalbahnen sind mit schmäleren Linien gekennzeichnet. Die k.k. privilegierte Oesterreichische Nordwestbahn (ÖNWB) war eine private Bahngesellschaft in Österreich …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.